Jobs & Ausbildung

Zoo Team Kleiner

Ausbildung Tierpfleger und Tierpflegerin Fachrichtung Zoo

Die Zoologische Garten Halle GmbH bildet in der Regel jedes Jahr maximal 2 Tierpfleger und Tierpflegerinnen aus. Um diese Ausbildungsplätze bewerben sich jedes Jahr mehrere hundert Interessenten.

Tierliebe setzen wir voraus, sie allein ist jedoch keine Qualifikation für diesen Beruf. Tierpflegerische Tätigkeit ist an jedem Tag des Jahres. Deshalb umfassen die Dienstpläne auch Früh- und Spätschichten, Wochenenden und Feiertage. Streicheln, Kuscheln, Tierbeschäftigung und Beobachtung der Tiere, wie es diverse Fernsehsendungen zeigen, gehören zwar mit zum Berufsbild des Zootierpflegers, doch zum größten Teil ist es harte und schwere körperliche Arbeit. Der Lehrberuf setzt mindestens einen 10. Klassenabschluss mit guten Noten in den naturwissenschaftlichen Fächern voraus. Körperliche Fitness ist ein weiteres Kriterium. Vor einer Bewerbung, muss der Bewerber ein mehrwöchiges Praktikum mit Beurteilung in einem Zoologischen Garten, Tierpark oder ähnlicher Einrichtung absolviert haben. Nur so findet man bereits im Vorfeld heraus, ob der ein Beruf in der Tierpflege die richtige Wahl ist. Bei Interesse an einem Praktikum im Zoo Halle schicken Sie bitte rechtzeitig eine kurze formlose Bewerbung an den Zoo. Wunschtermine sind schon oft über ein halbes Jahr im Voraus verplant!

Ausbildungsbeginn ist Anfang August. Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre. In diesem Zeitraum durchlaufen die Azubis alle Reviere des Zoos. Unter fachkundiger Anleitung erfahrene Zootierpfleger in folgende Aufgaben eingewiesen:

  • Reinigung und Instandhaltung von Tierunterkünften
  • Fachgerechte Einrichtung der Tierunterkünfte
  • Futterzubereitung
  • Beurteilung der Tiergesundheit
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Tierbeschäftigung
  • Betreuung von Tierverpaarungen und natürliche Jungenaufzuchten
  • Planung und Durchführung von Tiertransporten.

Zusätzlich findet jede Woche innerhalb des Betriebes ein einstündiger Unterricht statt. Hier wird besonders auf die Verbindung zwischen theoretischer und praktischer Wissensvermittlung eingegangen. Die theoretische Ausbildung findet im Rahmen eines Blockunterrichtes in der Peter-Lenne-Schule, Hartmannsweilerweg 29, 14163 Berlin statt. In den Fächern Fachkunde, Fachrechnen und Sozialkunde wird das Grundwissen über die Biologie der Tierwelt, Futtermittelkunde, Tierhaltung, das Errechnen von Tiergehegeflächen und Futtermitteldosierung vermittelt. Des Weiteren werden Kenntnisse der Tierschutzgesetze, Betriebsordnungen, Arbeitsschutz und Sicherheitsbestimmungen vermittelt. Nach 18 Monaten finden die schriftliche und praktische Zwischenprüfung statt. Die absolvierte Zwischenprüfung ist neben den vollständigen Ausbildungsunterlagen die Voraussetzung um für die Abschlussprüfung angemeldet zu werden. Diese findet nach drei Jahren vor der IHK Leipzig im Zoo Leipzig statt.

Nach bestandenem Abschluss der Ausbildung zum Zootierpfleger kann die Zoologischer Garten Halle GmbH die Übernahme in ein festes Arbeitsverhältnis nicht garantieren. Die aktuelle Situation wird jeweils über Übernahmemöglichkeiten entscheiden. Die große Zoodichte in Deutschland und gute bis sehr gute Ausbildungsergebnisse verhelfen aber engagierten und flexiblen Zootierpflegern und Tierpflegerinnen oft zu einem anderen Arbeitsplatz.

Bewerbungen richten Sie bitte bis spätestens 31.12. des Vorjahres Ihres geplanten Ausbildungsbeginns postalisch oder per Email an:

Zoologischer Garten Halle GmbH
Personalabteilung
Fasanenstraße 5a
06114 Halle (Saale)
Email: office {at} zoo-halle.de

Weitere Informationen finden Sie unter:

http://zootierpflege.de/

http://www.azubot.de/berufe/88/tierpfleger-fr-zoo

http://www.peter-lenne-schule.de/berufsfelder/tierpflege.html

Weitersagen und teilen