Laternenfest im Zoo

Der Berg strahlt!

Am Abend des traditionellen Laternenfestes bleibt der Zoo durchgehend geöffnet und lädt dazu ein, das Festgelände aus einer völlig neuen Perspektive zu erleben. Bequem vom Zoo-Saaleeingang in der Seebenerstraße zu erreichen bietet das „Laternenfest im Zoo“ ein bewusst als Gegenpool zum überfüllten Saaleufer konzipiertes Erlebnis. Hier kann man sich aus dem Getümmel der Massen für eine Weile auf den romantisch beleuchteten Reilsberg zurückziehen und die herrlichen Ausblicke auf das zu seinen Füßen liegende Saaletal genießen. Im Vergleich zum regulären Zoobesuch spart man auch noch Geld, denn ab 17:00 Uhr zahlt man nur noch ermäßigten Zooeintritt.

Laternenfest Im Zoo Artikelbild 1

Die Wege sind von Fackeln und Laternen erleuchtet und in den Bäumen glitzern tausende Glühwürmchen. Das zur Jahreszeit meist milde Wetter, lässt viele Zootiere noch aktiv sein und insbesondere die nachtaktiven Tiere werden jetzt erst munter. Auf den Bergterrassen, welche zugleich Halles höchst gelegenem Biergarten bilden, kann man bei sanfter Live-Musik und kühlen Getränken die Seele baumeln lassen. Währenddessen haben die jüngsten Besucher Spaß auf dem in Blickweite gelegenen Felsenspielplatz.

Laternenfest Lasershow

Als Höhepunkt des Abends, kann man dann von einem der vielen kleinen und größeren Aussichtspunkte sowie vom Aussichtsturm die statt dem Feuerwerk stattfindende Lasershow genießen. Das Feuerwerk musste auf Grund der anhaltenden Trockenheit für dieses Jahr leider abgesagt werden. Wem danach weiterhin der Sinn nach Feiern steht, ist über den Zoo-Hinterausgang schnell wieder auf dem Festgelände, wo man sich erholt wieder unters nächtliche Partyvolk mischen kann.

Sonderöffnungszeit zum Laternenfest
Zoo bleibt durchgehend geöffnet. Kassenschluss 21:00 Uhr / Tierhäuser und Zooladen schließen um 22:30 / Zooschluss 23:00 Uhr

Weitersagen und teilen