Ihr Besuch im Zoo

Wichtige Informationen

Damit Sie sich bestmöglich auf Ihren Besuch vorbereiten können, haben wir hier die wichtigsten Informationen für Ihren Besuch zusammengefasst.

Dank einer Neubewertung der Inzidenzen als pandemischer Indikator, sind im Bergzoo viele Lockerungen möglich geworden. Es gibt derzeit weder eine Testpflicht, noch eine Nachweispflicht für Geimpfte oder Genesene um den Zoo besuchen zu können. Weitestgehend gelockert sind auch die Regelungen zum Tragen eines Mund-Nasenschutzes. Leider müssen aber die Tierhäuser immer noch geschlossen bleiben, dafür sind aber die Streichelanlage und die begehbaren Freiraum-Tieranlagen geöffnet. Auch die kommentierten Fütterungen und die beliebten Seebärentrainings werden wieder angeboten.

 

Bitte beachten Sie

Das Tragen eines Mund-Nasenschutzes ist grundsätzlich nur noch dort verpflichtend, wo ein umlaufender Abstand von 1,50 m zu anderen Personen nicht möglich ist (z.B. im Kassenbereich und im Zooladen). In allen anderen Bereichen des Zoos bzw. überall da wo der Mindestabstand von 1,5m eingehalten werden kann, besteht keine Maskenpflicht. Bestimmte Personengruppen wie z.B. Kinder bis 6 Jahre, Schwangere, Menschen mit Atemwegserkrankungen und entsprechenden ärztlichen Attest, sind grundsätzlich von der Maskenpflicht befreit.

Eintrittstickets sollte man online kaufen, denn die Anzahl von Besuchern, die sich gleichzeitig im Zoo aufhalten darf, ist weiterhin limitiert. Der Erwerb von Eintrittstickets im Vorverkauf in unserem Online-Shop wird daher insbesondere jetzt in der Ferienzeit (bis 5.9.21) dringend empfohlen. Es sind auch Tickets an der Tageskasse erhältlich, aber ohne Gewähr auf Verfügbarkeit. Eine Einlassgarantie besteht nur mit einem online im Vorverkauf erworbenen Ticket. Hunde-Tickets sind nur direkt an der Tageskasse erhältlich.

Jahreskarten- und Gutscheininhaber müssen zwingend ein kostenloses Begleitticket in unserem Online-Shop buchen. Besitzer von Familienkartengutscheinen müssen für jede Person, die auf den Gutschein Eintritt in den Zoo erlangen soll, jeweils ein Begleitticket vorweisen. Für Kinder unter 4 Jahren muss kein Begleitticket gebucht werden.

Die begehbaren Freiraumgehege sowie die Streicheltieranlage sind wieder geöffnet. Die Tierhäuser müssen leider derzeit immer noch geschlossen bleiben. Die meisten Tiere sind aber ohnehin in ihren Außenanlagen zu sehen.

Öffentliche und kommentierten Fütterungen werden wieder täglich angeboten. Die aktuellen Fütterungszeiten finden Sie hier oder auf dem Zooplan den Sie an den Kassen erhalten.

Die Spielplätze sind geöffnet. Eltern achten bitte untereinander auf einen entsprechenden Abstand zwischen sich und zu anderen Kindern.

Bollerwagen und unsere beliebten Hawazuzies können ohne Vorreservierung im Zoo gegen eine Gebühr und Pfand ausgeliehen werden, solange der Vorrat reicht.

In den Biergärten der Zoogastronomie kann man ohne Test und Maske, aber mit Kontaktformular, Platz nehmen und unbeschwert ein Mittagessen, Kaffee und Kuchen sowie Erfrischungen genießen. Aber auch zahlreiche Bänke und Sitznischen laden dazu ein, die zahlreichen To-Go Angebote der Imbissstände oder Selbstmitgebrachtes ohne Einschränkungen zu genießen. Das Bergterrassenrestaurant ist derzeit noch geschlossen, wird aber an regnerischen für die Besucher bei Erwerb von Speisen und Getränken im Imbissbereich geöffnet. Tischreservierungen sind derzeit nicht möglich.

Weitere Informationen zu Ihrem Besuch in Halle und unserem Zoo erhalten Sie hier.

Weitersagen und teilen